Wie man tolle Apps entwickelt

How nice apps are developed family blog 1

In diesem Artikel werden wir Ihnen erklären, wie wir unsere für Kinder konzipierten Lernspiele entwickeln. Nehmen wir als Beispiel unsere App „Bimi Boo Melodien“. Damit das Ganze für Sie leichter verständlich ist, werden wir es Ihnen in mehreren Schritten erklären.

 

SCHRITT 1: Alles beginnt mit der Suche nach einer Idee und der Suche nach Inspiration. Was machen wir in dieser Phase? Wir trinken Tee und Kaffee, essen Plätzchen, bringen uns in Stimmung und bringen den sogenannten „Schaffensprozess“ in Gang. Wir selbst nennen das Ganze offiziell zwar „Auftaktsitzung“, dennoch geht es hier eher locker zu.

 

SCHRITT 2: Also, wir haben uns nun darauf geeinigt, dass das Spiel musikalisch ausgerichtet sein soll, was kommt als Nächstes? Der Spieledesigner entwirft ein Szenario, das seine Vorstellung von dem Spiel widerspiegelt. In diesem spezifischen Fall („Bimi Boo Melodien“) schlug der Designer Klavierspielen und zusätzlich ein paar Minispiele vor, um den Inhalt um eine interaktive Komponente zu bereichern. Außerdem schlug er noch ein Set von Melodien und Geräuschen vor, die Kinder interessant finden und die für sie pädagogisch von Nutzen sein könnten. Hier taucht die Frage auf – Wie kann er wissen, was gut für Kinder ist? Die Antwort lautet – Er weiß es nicht, er macht lediglich einen Vorschlag und später beraten wir uns mit Experten auf dem Gebiet der Kindesentwicklung, die uns dabei helfen festzulegen, welche Inhalte genau für unser Publikum geeignet sind.

 

SCHRITT 3: Sobald die Experten den Plan ausgebessert haben und er vom Team gebilligt wurde, beginnt der Designer damit, Skizzen zu zeichnen. Diese werden benötigt, damit das zukünftige Spiel Gestalt annimmt. Sobald die Skizzen fertig sind, werden sie vom Team abgesegnet.

 

SCHRITT 4: Sobald der grafische Teil erledigt ist, fangen die Programmierer mit ihrer Arbeit an und bessern bei Bedarf den visuellen Teil aus. Gleichzeitig entwirft der Sounddesigner die Soundtracks und die Geräusche für die App.

 

SCHRITT 5: Da wir ein hochwertiges Produkt produzieren wollen, testet das ganze Team die App und macht für verschiedene Teile Verbesserungsvorschläge.

 

SCHRITT 6: Sobald alle im Team mit dem Produkt zufrieden sind, beginnt eine neue Phase, der sogenannte ,,Alpha Test”. Sprich, das ganze Team spielt das bald herauskommende Spiel und teilt seine Eindrücke.

 

SCHRITT 7: Hier beginnt die spannendste Phase, weil es hier zu einem Zusammenspiel mit unseren Hauptkunden den Kindern – kommt. Getestet wird das Spiel in der Gruppe der 2- bis 5-Jährigen. Während des Tests sammeln wir so viele Daten wie möglich. Dazu gehört zum Beispiel, ist die App verständlich? Ist sie nicht zu schwierig für die Kinder? Mögen sie sie?

 

SCHRITT 8: Schließlich veröffentlichen wir unsere App im Store, wo Sie sie herunterladen und sie bewerten können. Ihre Bewertung hilft uns dabei, unsere Apps noch besser zu machen.

 

,,Für die Kinder nur das Beste”, lautet das Sprichwort. Da unsere Apps von den jüngsten aller Kunden genutzt werden, ist es ein sehr interessanter, lustiger und verantwortungsvoller Prozess, Lern-Apps für Kinder zu entwickeln.

Bimi Boo is always with you!

New videos, play idea and updates. Stay informed!

200-125   300-075   210-260   210-060   300-115   100-105   300-101   400-101   300-320   300-070   300-206   200-310   300-135   300-208   810-403   400-050   640-916   642-997   300-209   400-201   200-355   352-001